Impressionen vom Stubai-Cup 2018

Wir waren dieses Jahr zum ersten mal mit Abgeflogen am 27. Stubai-Cup im Stubai-Tal. Organisiert wird dieses Testival von der Flugschule Parafly vor Ort. Wir waren beeindruckt von der perfekten Organisation durch dutzende von Helfern! Monika Eller, der Kopf der ganzen (blonden) Parafly-Bande, macht einen ausgezeichneten Job, hat Humor und bringt das Publikum mit ihren geilen Sprüchen stets zum Lachen.

Freitag Abend war ein Vortrag von Chrigel Maurer (Hike & Fly) geboten, Samstag Abend gab es ein Buffet mit anschließender Fliegerparty. Diese war weniger gut besucht – was sicherlich auch daran lag, dass allgemein nicht so viel los war. Leider waren die Wetterprognosen mit seichtem Fön nicht optimal. Vor Ort konnte jedoch an allen 3 Tagen geflogen und getestetet werden. Freitag und Samstag gab es sporadische Startverbote und Sonntag war dann ab 13 Uhr klarer Fön angesagt, der immer wieder mal ins Tal durchbrach.

Neben zahlreichen Herstellern konnten wir unsere Produkte optimal präsentieren und wurden auch im Stubai-Tal sehr positiv von stets optimalen Kundenstimmen überrascht. Die Qualität unserer Bio-Textlien (auch unseres Zubehörs) wird durchwegs gelobt und auch Shirts, die seit 1,5 Jahren bainahe täglich getragen wurden, haben noch den Charakter eines neuen Textils.

Unsere Aventus 3.1 Gleitschirm Jacke konnten wir leider nicht live präsentieren, da diese derzeit zur Abmusterung für den 2. Prototypen noch im Werk liegt. Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass wir unseren 2. Prototypen noch im März erhalten und dann unsere finalen Tests abschließen können!

Bei allen Abgeflogen Fans und Freunden bedanke ich mich von Herzen für eure Treue und Unterstützung! Die Gleischirm-Szene ist sehr klein – aber auch sehr fein und ich treffe regelmäßig tolle Menschen, die unserem geliebten Sport genauso verfallen sind wie ich 🙂

Großen Dank natürlich auch an das Abgeflogen-Team Sascha und Hans für euren Einsatz. 3 Tage bei diesen Bedingungen zu arbeiten ist halt doch etwas anderes, als den ganzen Tag im Büro zu hocken. Aber zumindest kommt man dabei mal in die Luft und was gibt es denn schöneres als draußen an der frischen Luft zu sein? 😉

Herzlichst
Nicolas

 

 

 

Und hier noch ein paar Impressionen:

Schreibe einen Kommentar