Gleitschirm Beschriftung vs. Dominico (Dokdo)

Wer seinen Gleitschirm für Werbezwecke nutzen möchte, sollte sich vorab informieren. Nicht alle verwendeten Tücher lassen sich beschriften.

Regelmäßig müssen wir Anfragen zur Gleitschirmbeschriftung von Kunden eine Absage erteilen, da eine Beschriftung aufgrund der Materialien (Gleitschirmtuch) ausgeschlossen ist. Es werden mittlerweile praktisch nur noch Tücher von 2 Herstellern im Gleitschirmbau verwendet. Porcher Sport (Frankreich) und Dominiko (Südkorea). Das Tuch Dokto von Dominiko ist allerdings extrem silikonhaltig (rutschig). Die Oberfläche fühlt sich praktisch an, wie das Trägerpapier eines Aufklebers – darauf kann kein Kleber haften!

Wir arbeiten mit den Ripstop-Klebefolien der Firma skysticker – Marktführer in diesem Bereich – die eine sehr hohe Klebekraft aufweisen. Auf dem Segel-Tuch von Porcher haftet skysticker optimal und von Dauer.

Daher möchten wir allen Piloten und gewerbetreibenden Fliegern, die eine Gleitschirmbeschriftung planen, empfehlen, vor einem Schirmkauf unbedingt darauf zu achten welches Tuch verbaut wurde! Auf den Websites der Hersteller findet man in der Regel alle Angaben zum verbauten Untersegel/Obersegel.

UPDATE: Für einfache, schwarze Beschriftungen haben wir mittlerweile spezielle Folien mit Silkokonkleber im Angebot. Ideal für kleine Logos, UL-Kennungen, Schriftzüge oder SHV-Nummern.

Test Bonanza2
Fliegen

Test Gin Bonanza 2

Endlich ist der neue C-Flügel Bonanza 2 von GIN nach 2 Jahren Entwicklungszeit fertig geworden. Die FCA war so lieb und hat mir umgehend einen

Weiterlesen »
Motorschirm Kennzeichen
News

Motorschirm Kennung

Wir bieten Kennzeichen und Kennungen für Gleitschirm Motorschirme (auch Moschis oder PPG genannt an). Die Höhe der Kennung muss mindestens 50cm betragen. Je nach Gleitschirmmaterial

Weiterlesen »